Nützliche Hinweise

Nützliche Hinweise
Die optimale Wert beträgt 50 - 60% rel. Luftfeuchtigkeit. Unter Bedingungen innerhalb dieser Wertgrenzen hält ein Klavier am besten seinen Wert, Klang und die Stimmung. Es lohnt sich daher, die Luftfeuchtigkeit zu messen. Im Winter verliert die Luft bei tiefen Temperaturen die Fähigkeit, Wasser zu speichern. Die trockene, kalte Luft kommt durch das Lüften in die Zimmer und wird durch die Heizung weiter ausgetrocknet. Dieser Umstand bringt vielen alten Klavieren Stimmstock- und Resonanzbodenrisse. Dem kann man mit geeigneten Mitteln entgegenwirkten:

  • Luftbefeuchtung durch Luftbefeuchtung durch Pflanzen, Luftbefeuchter, Wäche trocknen, Verdunsterschalen auf Heizkörper, Zimmerbrunnen, etc.
  • Klimaanlage mit Luftfeuchtigkeitssteuerung
  • Befeuchtung des Klaviers mit einem Klimagerät (siehe unser Angebot dazu.